Memorabilia

»Memorabilia« ist eine, in Größe und Bildumfang, anpassbare Rauminstallation, bestehend aus Silbergelatineprints in sechs Formaten. Ihre Anordnung und die Komposition der Installation sind so zusammengestellt, dass der Betrachter eingeladen wird mehrere Blickwinkel einzunehmen, die Installation zu betreten und sich darin zu bewegen.

Die Fotografien sind verfremdete Unikate, hergestellt durch die Überlagerung von alten, aus Archiven stammenden, Negative. Ursprünglich waren ihre Lichtbilder Erinnerungsstücke und hatten eine Bedeutung für die Besitzer. Diese verblasste mit dem Verlust der Person und ihrer Geschichte. Die Negative wurden Zeitzeugnisse und sind Bestandteil unseres kollektiven Gedächtnisses.

↑ KLICKEN FÜR MEHR ↑

Die fotografischen Erzeugnisse waren zunächst Erinnerungsstücke. Sie hatten einen emotionalen Wert der ihren materiellen weit überstieg. Dann wurden sie zu Zeitzeugnissen, sie bekamen eine wissenschaftliche und dokumentarische Bedeutung. Durch die Verfremdung ensteht bei memorabilia eine neue Bildwelt, in der das Ausgangsmaterial eine andere Rolle einnimmt.

Trotz der staken Manipulation der Bilder bleiben sie weiterhin lesbar, da sie unserem kollektiven Gedächtnis entsprechen. Wir erkennen die verschiedenen Bildarten, obwohl das ursprüngliche Motiv nicht mehr identifizierbar ist. Es sind dargestellte Momente oder Situationen, die wir als Betrachter auf eine ähnliche Weise erlebt haben könnten. Die entstandenen Fotografien können neu gedeutet und gelesen werden. Die eigenen Erfahrungen oder Erinnerungen können in den Fotografien wiedererkannt werden.

Sowie die Bedeutung der Negative, ist unsere Erinnerung und die Gesellschaft in einem permanenten Wandel. »Memorabilia« beschäftigt sich Formal und Thematisch mit der Umwandlung von der persönlichen Habe zum Archivgut, und der Integration ins kollektive Gedächtnis. Sie fasst diese Bedeutungen zusammen und lässt einen Erinnerungsraum entstehen, in dem sich persönliche und gesellschaftliche Geschichte mit der Gegenwart vermengen.

↑ KLICKEN FÜR MEHR ↑

Memorabilia; 2021; Sibergelatineprints, Papelholz, Magnete, gewachste Baumwollschnur & Drahtseil; Installationsansicht Graben ABK-Stuttgart; 4 m x 2.5 m x 5.5 m (variable Maße)